Magic Beach
Magic Beach Kos

Magic Beach

Man fährt vom Flughafen auf der Hauptstraße Richtung Kefalos. Auf der linken Seite taucht dann irgendwann die Imkerei Melissa auf. Direkt danach weist ein Schild den Magic Beach aus. [Zur Karte unten]

Das Meer ist eher ruhig, es gibt kaum Wellen, da hier im Süden von Kos kaum ein Windchen weht. Der Sand ist sauber und das Wasser sehr klar. Es gibt an Land kaum Steine und im Meer kein Seegras. Hier und da kann man aber ein paar Fische sehen.

2 Schirme mit 2 Liegen direkt nebeneinander zu finden war für uns Anfang Juli (2018) kein Problem. Pro Schim inkl. Liegen haben wir jeweils 7,-€ bezahlt.

Magic Beach Kos
Magic Beach Kos: Strandliegen & Sonnenschirme

Wir sind den Magic Beach 2 mal angefahren. Das erste Mal waren wir linksseitig und beim zweiten Mal rechtsseitig. Linksseitig waren im Wasser nach ca 3m größere Felsplatten im Wasser. Man kann im Grunde darauf stehen. Ich habe mir allerdings an einer kaputten Muschel, die noch auf dem Stein klebte, den Fuß ein wenig aufgeschnitten.

Andreas Huber

Pfälzer. Webdesigner. Strandgänger. Kos-Liebhaber. I KOS

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen